Har­ve­ste­hu­der Weg

Architektur | bei BN Architekten

  • Art: Hoch­bau
  • Wohn­ein­hei­ten: 30
  • Brut­to­ge­schoss­flä­che (BGF): 7241 m²
  • Bau­herr: Bel­ve­dere Ver­mö­gens­ver­wal­tung GmbH
  • Bau­ort: Har­ve­ste­hu­der Weg 25
  • Web­seite Architekt

Die Beson­der­heit des Ham­bur­ger Stadt­teils Har­ve­ste­hude ist die ruhige begrünte Lage am Als­ter­park. Das Gebäu­de­en­sem­ble besteht aus zwei Stadt­vil­len sowie einem Park­pa­lais und ver­fügt über ins­ge­samt 30 Wohn­ein­hei­ten mit Grö­ßen zwi­schen 145 m² und 300 m².
Durch die Wahl des Bau­ty­pus der Stadt­villa an der was­ser­zu­ge­wand­ten Posi­tion blei­ben die Blick­be­zie­hun­gen zum Als­ter­park auch für das höher gele­gene Stadt­pa­lais weit­ge­hend erhal­ten. Die offene Bau­weise lässt Innen– und Außen­raum mit­ein­an­der ver­schmel­zen und erlaubt weite Blick­ach­sen.
Klein­maß­stäb­li­che Bau­teile glie­dern das kom­pakte Volu­men der drei Wohn­bau­ten; Vor– und Rück­sprünge in der Fas­sade sowie Dach­ab­stu­fun­gen unter­strei­chen dabei ihre ver­ti­kale Aus­rich­tung.
Dem Pro­jekt voran ging Ende 2009 ein mehr­stu­fi­ger Wett­be­werb, wobei sich die Büros BRT und BN Archi­tek­ten den ers­ten Platz tei­len konn­ten. Die Rea­li­sie­rung aller dreier Gebäude und der exklu­sive Innen­aus­bau der meis­ten Ein­hei­ten wurde BN Archi­tek­ten über­tra­gen.“
zitiert nach BN Archi­tek­ten borchardt.nentwig, 2007–2011